Bet-at-home

Die bet at home Plattform wird von der gleichnamigen, deutschen Aktiengesellschaft betrieben. Gegründet wurde die Unternehmensgruppe im Jahr 1999 von Franz Ömer und Jochen Dickinger. Mittlerweile handelt es sich bei dem Anbieter um ein an der Börse geführtes Unternehmen, welches mehrere Tochtergesellschaften beinhaltet, darunter solche in Deutschland, Gibraltar, Malta oder Österreich. Der Konzern fokussiert sich vor allem auf Sportwetten, bietet ergänzend aber auch Poker oder verschiedene Casino-Spiele an. Der Anbieter unterhält mehrere gültige Lizenzen in verschiedenen Ländern und beschäftigt offiziellen Angaben nach mehr als 250 Mitarbeiter bei einem jährlichen Umsatz von etwa 120 Millionen Euro. Die Plattform ist in insgesamt 15 Sprachen verfügbar, darunter selbstverständlich auch in Deutsch.

Der Wettanbieter Bet at Home wird von der gleichnamigen, deutschen AG betrieben. Gegründet wurde die Unternehmensgruppe im Jahr 1999 von Franz Ömer und Jochen Dickinger, der Anbieter ist also im Vergleich mit anderen Anbietern der Branche, schon lange auf dem Markt. Mittlerweile handelt es sich bei dem Buchmacher um ein an der Börse geführtes Unternehmen, welches mehrere Tochtergesellschaften beinhaltet, darunter solche in Deutschland, Gibraltar, Malta oder Österreich. Der Konzern fokussiert sich vor allem auf Sportwetten und gehört zu den besten Wettanbietern. Der Anbieter unterhält mehrere gültige Lizenzen in verschiedenen Ländern und beschäftigt offiziellen Angaben nach mehr als 250 Mitarbeiter bei einem jährlichen Umsatz von etwa 120 Millionen Euro. Die Plattform ist in insgesamt 15 Sprachen verfügbar, darunter selbstverständlich auch in Deutsch. Im folgenden Testbericht möchten wir über unsere Bet at Home Erfahrung berichten.

Die Webseite kann bereits ein wichtiges Kriterium bei der Entscheidung für oder gegen einen Wettanbieter sein. Gegen die Webseite ist nichts Negatives zu sagen, die Webseite ist nicht überladen, sie verzichtet auf lästigen Schnickschnack und auf störende Animationen. Der Hintergrund der Webseite ist hellblau, darauf heben sich die dunkelblauen Akzente sehr gut ab. Die Webseite ist von der Gestaltung her kein Prunkstück, doch überzeugt sie durch eine sehr übersichtliche und leicht bedienbare Aufmachung. Im Wettanbieter Vergleich mit anderen deutschen Anbietern muss Bet at Home sich nicht verstecken.

Im oberen Bereich können Sie die verschiedenen Kategorien abrufen, auf der linken Seite sind die Sportarten übersichtlich angeordnet und leicht abrufbar. Auf der Startseite finden Sie bereits wichtige Livewetten und Informationen über Highlights, ebenso können Sie sich über Boni informieren, herausfinden, welche gängigen Zahlungsmethoden gelten und mehr über die Lizenzen und Zertifikate erfahren. Die Webseite ist auch von Einsteigern einfach zu bedienen.

Bet-at-home 5.00/5 (100.00%) 1 vote